Commandez dès maintenant du café fraîchement torréfié

MAME

Mathieu Theis et Emi Fukahori se sont rencontrés lors de championnats de café et sont tombés amoureux de cafés de spécialité.


Filtre
MAME El Paraiso red, Espressoröstung
Colombie frais
CHF 42,00 250 g
MAME El Paraiso red, Espressoröstung

Mame El Paraiso Red ist einer der Competition Coffees von Mame. Ein intensiver Espresso mit Noten von Drachenfrucht, Granatapfel und Hibiskus, welcher ein buttriges Mundgefühl hinterlässt. MAME wurde 2016 von Mathieu Theis und Emi Fukahori in Zürich gegründet. MAME bedeutet auf Japanisch Bohnen. Der Verweis auf die japanische Kultur ist einerseits symbolisch für ihre Hingabe zur Welt des Spezialitäten Kaffees und andererseits für ihren Willen, sich stets zu verbessern. Durch die Teilnahme an verschiedenen Barista Wettkämpfen entwickeln Mathieu und Emi sich weiter. MAME führt zwei Kaffees in Zürich.Seit 2019 röstet das Duo ihre eigenen Kaffees. Sie wählen ihren Grünkaffee bewusst und gezielt aus und pflegen einen Röststil, der die Diversität an Aromen im Kaffee herausbringt. Sie setzen wie in ihren zwei Cafés auch auf Sorgfalt, nehmen sich Geschmackrichtungen als Orientierungshilfe bei der Auswahl und servieren Produkte mit Charakter. Die Espressoröstungen von MAME sind ausgeglichen und mit angenehmen Mundgefühl. Die Filterröstungen sind anregend und klar in der Tasse.El Paraiso Red stammt von der Finca El Paraiso von Diego Samuel Bermudez Tapia, welche sich in der Region Cauca in Kolumbien befindet. Die Kirschen reifen aufgrund der Höhenlage von El Paraiso langsam, was die Konzentration von Zuckern in der Kaffeefrucht fördert und einen exzellenten Kaffee hervorbringt. Die Eigenschaften des El Paraiso werden zudem durch den sehr aufwändigen Aufbereitungsprozess betont:1. Anaerobe Fermentation in der Kirsche für 48 Stunden bei 18 Grad Celsius in Tanks mit einem Druckablassventil.2. Entfernen der Schale (Pulpe)3. Zweite anaerobe Gärung in der Mucilage für 48 Stunden bei 120 Grad Celsius.4. Thermoschockwäsche, zuerst mit Wasser bei 40 Grad, dann mit Wasser bei 12 Grad.5. Kontrollierte Trocknung für 34 Stunden bei 35 Grad, um die relative Luftfeuchtigkeit von 25 % auf den gewünschten Wert zwischen 10 % und 11 % zu senken. Die Trocknung erfolgt in INDESTECs Eco-Enigma-Maschine durch Kondensation und Luftumwälzung.

MAME Full Bloom, Espressoröstung
Brésil frais
CHF 17,00 250 g
MAME Full Bloom, Espressoröstung

MAME's Full Bloom ist ein 100% Arabica Kaffee aus Brasilien mit wunderbaren süssen Mandel-Biscotti- und Walnussnoten. Der Full Bloom Espresso verleiht ein samtiges Mundgefühl und lässt sich mit Milch oder auch pflanzenbasierter Milch perfekt geniessen. Auf der Suche nach einem geeigneten Kaffee für die Brewers Cup Weltmeisterschaften 2018 stiess MAME auf die Farm Daterra in der Minas Gerais Region in Brasilien. Daterra produziert qualitativ hochstehenden Kaffee in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Die Farm Daterra liegt auf 1150 m ü. M. MAME wurde 2016 von Mathieu Theis und Emi Fukahori in Zürich gegründet. MAME bedeutet auf Japanisch Bohnen. Der Verweis auf die japanische Kultur ist einerseits symbolisch für ihre Hingabe zur Welt des Spezialitäten Kaffees und andererseits für ihren Willen, sich stets zu verbessern. Durch die Teilnahme an verschiedenen Barista Wettkämpfen entwickeln Mathieu und Emi sich weiter. MAME führt zwei Kaffees in Zürich.Seit 2019 röstet das Duo ihre eigenen Kaffees. Sie wählen ihren Grünkaffee bewusst und gezielt aus und pflegen einen Röststil, der die Diversität an Aromen im Kaffee herausbringt. Sie setzen wie in ihren zwei Cafés auch auf Sorgfalt, nehmen sich Geschmackrichtungen als Orientierungshilfe bei der Auswahl und servieren Produkte mit Charakter. Die Espressoröstungen von MAME sind ausgeglichen und mit angenehmen Mundgefühl. Die Filterröstungen sind anregend und klar in der Tasse.

MAME Kiaguthu, Filter
CHF 23,00 250 g
MAME Kiaguthu, Filter

Es ist alles, was ein kenianischem Kaffee ausmacht, helle Säure, unterstützt von hoher Süsse. Säure von roten Johannisbeeren und Aromen von Blutorange und rosa Grapefruit.Kiaga Wetmill gehört zur Othaya Farmers' Cooperative Society Limited, einer der wenigen Waschstationen oder "Fabriken", die die Genossenschaftsgruppe im Herzen des Kukuyu-Territoriums, Nyeri, bilden. Die Mühle verarbeitet durchschnittlich 270.000 kg Kaffeekirschen pro Jahr, die von über 700 Bauern stammen. Die Gesamtanbaufläche beträgt 104,3 Acres, wobei die einzelnen Bäume pro Saison zwischen 5 und 10 kg Kirschen liefern.MAME wurde 2016 von Mathieu Theis und Emi Fukahori in Zürich gegründet. MAME bedeutet auf Japanisch Bohnen. Der Verweis auf die japanische Kultur ist einerseits symbolisch für ihre Hingabe zur Welt des Spezialitäten Kaffees und andererseits für ihren Willen, sich stets zu verbessern. Durch die Teilnahme an verschiedenen Barista Wettkämpfen entwickeln Mathieu und Emi sich weiter. MAME führt zwei Kaffees in Zürich.Seit 2019 röstet das Duo ihre eigenen Kaffees. Sie wählen ihren Grünkaffee bewusst und gezielt aus und pflegen einen Röststil, der die Diversität an Aromen im Kaffee herausbringt. Sie setzen wie in ihren zwei Cafés auch auf Sorgfalt, nehmen sich Geschmackrichtungen als Orientierungshilfe bei der Auswahl und servieren Produkte mit Charakter. Die Espressoröstungen von MAME sind ausgeglichen und mit angenehmen Mundgefühl. Die Filterröstungen sind anregend und klar in der Tasse.

MAME Pearl, Espressoröstung
Brésil frais
CHF 16,00 250 g
MAME Pearl, Espressoröstung

Wenn Sie einen schokoladigen sanften Kaffee mögen, ist der Pearl genau richtig für Sie. Dieser Peaberry Kaffee, daher rührt auch sein Name, entfaltet besonders intensive Aromen. Sie fragen sich vielleicht, was ein Peaberry Kaffee ist? Normalerweise befinden sich in einer Kaffeekirsche zwei Samen bzw. Bohnen, beim Pea Berry Kaffee oder zu Deusch Perlbohnen Kaffee ist es so, dass eine Kaffeebohne die gesamte Kirsche füllt. Dies führt dazu, dass die Peaberry in den meisten Fällen eine andere Form hat, also etwas runder ist und oft wunderbare intensive Noten aufweist. Auf der Suche nach einem geeigneten Kaffee für die Brewers Cup Weltmeisterschaften 2018 stiess MAME auf die Farm Daterra in der Minas Gerais Region in Brasilien. Daterra produziert qualitativ hochstehenden Kaffee in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Die Farm Daterra liegt auf 1150 m ü. M. MAME wurde 2016 von Mathieu Theis und Emi Fukahori in Zürich gegründet. MAME bedeutet auf Japanisch Bohnen. Der Verweis auf die japanische Kultur ist einerseits symbolisch für ihre Hingabe zur Welt des Spezialitäten Kaffees und andererseits für ihren Willen, sich stets zu verbessern. Durch die Teilnahme an verschiedenen Barista Wettkämpfen entwickeln Mathieu und Emi sich weiter. MAME führt zwei Kaffees in Zürich.Seit 2019 röstet das Duo ihre eigenen Kaffees. Sie wählen ihren Grünkaffee bewusst und gezielt aus und pflegen einen Röststil, der die Diversität an Aromen im Kaffee herausbringt. Sie setzen wie in ihren zwei Cafés auch auf Sorgfalt, nehmen sich Geschmackrichtungen als Orientierungshilfe bei der Auswahl und servieren Produkte mit Charakter. Die Espressoröstungen von MAME sind ausgeglichen und mit angenehmen Mundgefühl. Die Filterröstungen sind anregend und klar in der Tasse.

MAME Pearl, Filterröstung
Brésil frais
CHF 16,00 250 g
MAME Pearl, Filterröstung

Wenn Sie einen schokoladigen sanften Kaffee mögen, ist der Pearl genau richtig für Sie. Dieser Peaberry Kaffee, daher rührt auch sein Name, entfaltet besonders intensive Aromen. Sie fragen sich vielleicht, was ein Peaberry Kaffee ist? Normalerweise befinden sich in einer Kaffeekirsche zwei Samen bzw. Bohnen, beim Pea Berry Kaffee oder zu Deusch Perlbohnen Kaffee ist es so, dass eine Kaffeebohne die gesamte Kirsche füllt. Dies führt dazu, dass die Peaberry in den meisten Fällen eine andere Form hat, also etwas runder ist und oft wunderbare intensive Noten aufweist. Auf der Suche nach einem geeigneten Kaffee für die Brewers Cup Weltmeisterschaften 2018 stiess MAME auf die Farm Daterra in der Minas Gerais Region in Brasilien. Daterra produziert qualitativ hochstehenden Kaffee in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Die Farm Daterra liegt auf 1150 m ü. M. MAME wurde 2016 von Mathieu Theis und Emi Fukahori in Zürich gegründet. MAME bedeutet auf Japanisch Bohnen. Der Verweis auf die japanische Kultur ist einerseits symbolisch für ihre Hingabe zur Welt des Spezialitäten Kaffees und andererseits für ihren Willen, sich stets zu verbessern. Durch die Teilnahme an verschiedenen Barista Wettkämpfen entwickeln Mathieu und Emi sich weiter. MAME führt zwei Kaffees in Zürich.Seit 2019 röstet das Duo ihre eigenen Kaffees. Sie wählen ihren Grünkaffee bewusst und gezielt aus und pflegen einen Röststil, der die Diversität an Aromen im Kaffee herausbringt. Sie setzen wie in ihren zwei Cafés auch auf Sorgfalt, nehmen sich Geschmackrichtungen als Orientierungshilfe bei der Auswahl und servieren Produkte mit Charakter. Die Espressoröstungen von MAME sind ausgeglichen und mit angenehmen Mundgefühl. Die Filterröstungen sind anregend und klar in der Tasse.