Bio

café 100% biologique issu de l'agriculture biologique


Filtre
Claro Crema Kaffee, Bio, Lateinamerika, Afrika
fairtrade
CHF 13,90 210 g
Claro Crema Kaffee, Bio, Lateinamerika, Afrika

100% Bio Arabica. Bio Espressokaffee aus Mexiko, Peru und Tanzania Dieser Fairtrade und Bio Crema Kaffee ist eine Mischung aus erlesenen bio Arabica Bohnen aus Mexiko, genauer aus der Isthmus-Region, der bergigen Landenge von Tehuantepec, aus Peru, aus der Provinz Junin und aus Tanzania der Kagera-Region am Westufer des Victoriasees. Dieser besondere Kaffee ist für alle geeignet, die einen milden und aromatischen Kaffee mögen. Die mittelkräftige Mischung wird in kleinen Mengen nach klassischer Art in der traditionsreichen Kaffeerösterei La Semeuse in La Chaux-de-Fonds sorgfältig und langsam geröstet.Die Cooperativa Agraria Cafetalera La Florida in Peru unterstützt seit 1966 als Genossenschaftsverband Kaffeebauern in La Florida. Mit der Fair Trade-Zertifizierung erfolgte auch die Umstellung auf ökologischen Anbau. Der Verband unterhält eine eigene Landwirtschaftsschule und setzt sich besonders für Frauenförderung ein.Die UCIRI Union de Comunidades Indigenas de la Region del Istmo in Mexiko wurde 1989 als eine der ersten Produzentengruppen ins FLO-Kaffeeregister aufgenommen und gilt als eine der vorbildlichsten Organisationen. Der Aufbau der BIO-Kontrollinstanz Certimex, die Einrichtung der ersten öffentlichen Buslinie und der einzigen Sekundarschule in der Region sind einige ihrer Pionierleistungen.Die KNCU Kilimanjaro Native Co-operative Union in Tansania ist seit 1924 als eine der ältesten afrikanischen Kaffeegenossenschaften aktiv. Der Verband unterhält einen zentralen Ausbildungsfonds und leitet eine Kredit-/Sparkasse, die zinsgünstige Darlehen vergibt. Claro Fairtrade garantiert den Bauern existenzsichernde Mindestpreise, teilweise Vorfinanzierung der Ernte sowie langfristige Abnahmeverträge. Claro Fairtrade garantiert den Bauern existenzsichernde Mindestpreise, teilweise Vorfinanzierung der Ernte sowie langfristige Abnahmeverträge.

Claro Crema Kaffee, Bio, Lateinamerika, Afrika
fairtrade
CHF 14,90 500 g
Claro Crema Kaffee, Bio, Lateinamerika, Afrika

100% Bio Arabica. Bio Espressokaffee aus Mexiko, Peru und Tanzania Dieser Fairtrade und Bio Crema Kaffee ist eine Mischung aus erlesenen bio Arabica Bohnen aus Mexiko, genauer aus der Isthmus-Region, der bergigen Landenge von Tehuantepec, aus Peru, aus der Provinz Junin und aus Tanzania der Kagera-Region am Westufer des Victoriasees. Dieser besondere Kaffee ist für alle geeignet, die einen milden und aromatischen Kaffee mögen. Die mittelkräftige Mischung wird in kleinen Mengen nach klassischer Art in der traditionsreichen Kaffeerösterei La Semeuse in La Chaux-de-Fonds sorgfältig und langsam geröstet.Die Cooperativa Agraria Cafetalera La Florida in Peru unterstützt seit 1966 als Genossenschaftsverband Kaffeebauern in La Florida. Mit der Fair Trade-Zertifizierung erfolgte auch die Umstellung auf ökologischen Anbau. Der Verband unterhält eine eigene Landwirtschaftsschule und setzt sich besonders für Frauenförderung ein.Die UCIRI Union de Comunidades Indigenas de la Region del Istmo in Mexiko wurde 1989 als eine der ersten Produzentengruppen ins FLO-Kaffeeregister aufgenommen und gilt als eine der vorbildlichsten Organisationen. Der Aufbau der BIO-Kontrollinstanz Certimex, die Einrichtung der ersten öffentlichen Buslinie und der einzigen Sekundarschule in der Region sind einige ihrer Pionierleistungen.Die KNCU Kilimanjaro Native Co-operative Union in Tansania ist seit 1924 als eine der ältesten afrikanischen Kaffeegenossenschaften aktiv. Der Verband unterhält einen zentralen Ausbildungsfonds und leitet eine Kredit-/Sparkasse, die zinsgünstige Darlehen vergibt. Claro Fairtrade garantiert den Bauern existenzsichernde Mindestpreise, teilweise Vorfinanzierung der Ernte sowie langfristige Abnahmeverträge. Claro Fairtrade garantiert den Bauern existenzsichernde Mindestpreise, teilweise Vorfinanzierung der Ernte sowie langfristige Abnahmeverträge.

Illycafé Bio & Fairtrade Milano
fairtrade
CHF 13,90 2 TAILLES
Illycafé Bio & Fairtrade Milano

Dieser Bio Kaffeemischung ist für alle, die Wert auf Bio und Fairtrade Produkte legen. Eignet sich besonders für einen würzigen Café Crème und einen intensiven Espresso. Die würzigen Aromen der hochwertigen Arabicas verbinden sich harmonisch mit den starken Robustabohnen, und geben diesem Kaffee ein volles Aroma mit einer schönen Crema. Illycafé besteht ausschliesslich aus Arabicabohnen, die in den Höhenlagen Zentral- und Südamerikas sowie in Ostafrika auf ausgewählten, kleinen Fazendas ange-baut werden. Eine optische Sortieranlage ermöglicht die Prüfung jeder einzelnen Kaffeebohne. Nur die Bohnen, welche die strengen Qualitätsforderungen erfüllen, finden den Weg in die Rösterei.Und wie schon angesprochen, werden nun drei verschiedene Röstungen vorgenommen: Venezia steht für norditalienisch mild, Milano steht für typisch italienisch, Napoli für süditalienisch rassig. Die hier angebotene Röstung Milano ist eher hell, wunderbar mild und bekömmlich. Ideal für Caffè Lun-go/Café Crème, aber auch als Cappuccino bleibt der Kaffeegeschmack erhalten.Die Illycafé Gourmet Linie ist UTZ Certified. Utz Certified unterstützt die Pflanzer mit Wissen über gute Landwirtschaftspraktiken und gibt Informationen über den globalen Kaffeemarkt weiter. Die Zertifizierung gibt den Kaffeebauern eine stärkere Marktposition infolge steigender Nachfrage nach zertifiziertem Kaffee. Die Röster, die Utz Certified zertifizierten Kaffee kaufen, wissen genau, wo dieser produziert wurde, da Utz Certified die Rückverfolgbarkeit des Kaffees vom Pflanzer bis zum Röster sicherstellt. Wenn Sie das Utz Certified-Logo auf Ihrem Kaffee erkennen, wissen Sie, dass dieser verantwortungsvoll produziert wurde. Sie können weiterhin dieselbe Marke in derselben Quali-tät geniessen. Zusätzlich können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Marke die Verantwortung für scho-nende Anbaupraktiken garantiert. » mehr über Utz CertifiedIllycafé röstet seit 1939 in Thalwil am Zürichsee. Das Unternehmen importiert insbesondere Bohnen aus Zentral- und Südamerika, aus Ostafrika, Indonesien und Indien. Diese werden dann am linken Zürichseeufer nach geheimen Rezepturen gemischt und geröstet.