Ton luxe quotidien
Top Frischeservice café fraîchement torréfié
Top post Port gratuit à partir de CHF 120.00














Single Origin

Pour qu'un café obtienne le titre d'origine unique, tous les grains de café doivent provenir de la même région de production et ne doivent pas être mélangés à d'autres types de café.


Was zeichnet einen Single Origin Kaffee aus?

Un café de choix qui a du cœur : choisissez bio et Demeter

Choisis parmi les cafés bio et Demeter pour un plaisir unique et une culture équitable et respectueuse de l'environnement.

Demeter

Filter

Blasercafé, terroir, Brésil Capoerinha Estate
CHF 8,90 250 g
Blasercafé, terroir, Brésil Capoerinha Estate

Environ 60% des terres de la ferme Capoeirinha sont utilisées pour la culture du café. Les 40% restants du terrain ont été déclarés réserve naturelle par les propriétaires et comprennent des zones de forêt tropicale et des réserves. Une torréfaction foncée, idéale pour un espresso, un cappuccino et un latte macchiato, à préparer avec une machine à espresso ou une bouilloire Bialetti. La ferme Capoeirinha a remporté la première place de la Cup of Excellence en 2011 et le concours annuel de qualité de la Rainforest Alliance en 2009 et 2010.Le terme "terroir" n'est plus réservé au vin depuis longtemps. Le café reçoit une partie déterminante de son caractère à l'origine. Le sol et les conditions climatiques façonnent son arôme, ses acides et, par conséquent, son profil global. C'est le terroir qui donne de la complexité au café. En dégustant le café, nous faisons l'expérience de ces notes particulières que le café ne pourrait pas obtenir par le seul traitement et la plante de café spécifique.Blasercafé est une entreprise familiale suisse basée à Berne. L'entreprise a été fondée en 1922 comme petit commerce de café par Walter Blaser à Zurich. Peu de temps après, l'entreprise a déménagé à Berne. Dans les années trente et quarante, la distribution était assurée par une centaine de vendeurs qui faisaient du porte à porte avec la marchandise. Déjà à l'époque, le café vert était acheté directement dans le pays d'origine. Aujourd'hui, Blasercafé est l'un des plus grands torréfacteurs de Suisse.

Maillardos, Brazil Fazenda Lagoa
CHF 10,00 250 g
Maillardos, Brazil Fazenda Lagoa

Erlebe mit Maillardos Brazil Fazenda Lagoa einen Kaffee, der Tradition und Qualität vereint. Hergestellt von der Familie Vieira, die seit über einem Jahrhundert in Monte Belo, im Herzen von Sul de Minas, Kaffee anbaut. Maillardos Brazil Fazenda Lagoa bietet ein reichhaltiges Geschmacksprofil. Spüre die tiefen, nussigen Aromen, die harmonisch mit subtilen Kakao-Noten verschmelzen. Dieser Kaffee ist ein Fest für die Sinne, perfekt für Liebhaber eines vollmundigen und dennoch ausgewogenen Geschmackserlebnisses.Vielseitigkeit ist das A und O von Maillardos Brazil Fazenda Lagoa. Ob Du einen kräftigen Espresso aus der Bialetti, einen sanften Kaffee aus der Aeropress, einen klassischen Siebträger-Espresso, eine sanfte Tasse aus der French Press, einen fein gefilterten Kaffee oder eine elegante Chemex-Brühung bevorzugst – dieser Kaffee passt sich Deinem Stil an und entfaltet sein volles Aroma in jeder Zubereitungsart.Die Fazenda Lagoa liegt auf einer Höhe von 900 bis 1100 Metern und erstreckt sich über 210 Hektar Kaffeeanbaufläche. Die Familie Vieira setzt sich für eine nachhaltige Kaffeeproduktion und den Erhalt von 600 Hektar Wald ein, der Lebensraum für zahlreiche Vogelarten bietet. Mit Sorten wie Mundo Novo, Catuai, Icatu und Bourbon und der aufwendigen "pulped natural" Aufbereitungsmethode schafft die Familie Vieira eine Brücke zwischen Konsumenten und Produzenten und garantiert so die aussergewöhnliche Qualität dieses Spezialitätenkaffees.Die Rösterei Maillardos steht für Leidenschaft, Nachhaltigkeit und Qualität. Inspiriert von Louis Camille Maillard und der Maillard-Reaktion, widmet sich das Team der schonenden und sorgfältigen Röstung von Spezialitätenkaffees. Jede Tasse ist das Ergebnis von Hingabe und handwerklichem Geschick. Die Rösterei achtet auf nachhaltige Anbaumethoden, Rückverfolgbarkeit und unterstützt kleinere Produzenten. Der 8-16 Minuten dauernde Veredlungsprozess und regelmässige Verkostungen garantieren eine gleichbleibende Qualität. Maillardos verpflichtet sich zu nachhaltiger Entwicklung, einschliesslich des Einsatzes von recycelbaren Verpackungen und einer energieeffizienten Röstmaschine.

Vertical Roasters Brazil Diamond, Filterröstung
CHF 10,50 250 g
Vertical Coffee Brazil Diamond, Filterröstung

ACHTUNG: nächster Rösttermin ist am 3. Januar 2023Eigenständige Geschmacksprofile und zuweilen auch Ecken und Kanten haben die Kaffees von Denise Morf und Simone Ernst.Brazil Diamond ist der beliebteste Kaffee der Vertical Coffee Roasters und wird das ganze Jahr über geröstet. Er ist sowohl als Espresso- als auch Filterröstung erhätlich.Die Vertical Coffee Roasters verarbeiten ausschliesslich Rohkaffee aus dem obersten Qualitätssegment. Um den Anstrengungen der Kaffeeproduzenten gebührend Rechnung zu tragen, rösten sie jeden Rohkaffee spezifisch für die spätere Zubereitungsart in kleinen Chargen von bis zu maximal zwölf Kilogramm. Durch die helle Röstung kommen die vielfältigen und komplexen Aromen des Kaffees optimal zur Geltung.Angebaut auf einer Höhe von 1100 m ü. M. in der Region Minas Gerais, weist er milde und klassische Aromen von Milchschokolade und Haselnuss auf - also das, was man von einem brasilianischen Kaffee erwarten kann.Der Kaffee wird von Kleinbauern bzw. Mitgliedern der Kooperative Cooxupé angebaut, die seit Jahrzehnten in der brasilianischen Kaffeegeschichte präsent ist. Sie wurde 1932 als landwirtschaftliche Kreditgenossenschaft gegründet und entwickelte sich 1957 zur regionalen Kaffeebauern-Kooperative von Guaxupé. Zu diesem Zeitpunkt begann die Genossenschaft, Kaffee für den internationalen Markt zu kaufen, zu kommerzialisieren und ihren eigenen Kaffee zu exportieren. Durch ihre Erfahrung auf dem Kaffeemarkt ist Cooxupé zu einer Referenz im nationalen und internationalen Kaffeesektor geworden.Cooxupé hat rund 14'000 Mitglieder, von denen fast alle Kleinbauernfamilien und Kleinlandbesitzer sind. Als einer der grössten Kaffeepartner Brasiliens ist sich Cooxupé bewusst, dass sie eine soziale Verantwortung gegenüber ihren Mitgliedern, insbesondere in den ländlichen Gebieten, haben. Sie haben verschiedene Gesundheits- und Stipendienprogramme sowie Bildungs- und Landwirtschaftsschulungen entwickelt. Ein großer Schwerpunkt liegt auf der nachhaltigen Landwirtschaft und den zukünftigen Generationen von Kaffeebauern.Brührezept für diesen Kaffee:Dies ist ein Brührezept für 280ml Wasser. Gesamtextraktionszeit 2min 30s. Für den Hario V60 Filter geschrieben. Wassertemperatur: 93°CIn einem ersten Schritt, lässt du gekochtes Wasser durch den Papierfilter auf deiner Hario V60 laufen, um den Eigengeschmack des Papiers zu entfernen. Diese gefilterte Wassermenge schüttest du danach weg und der eigentliche Prozess kann beginnen. Am besten nutzt du eine Feinwaage zur Kaffeezubereitung, damit du das Verhältnis von Kaffee zu Wasser exakt bestimmen kannst. Gib 15g mittelgrob frisch gemahlener Kaffee in den V60 Filter und starte wie folgt:1. Phase Blooming: Für das Blooming giesst du 30g Wasser. Die Phase sollte etwa 20 Sekunden dauern und du siehst dabei, wie der Kaffee zu quellen beginnt (Blooming, übersetzt Aufblühen)2. Phase: Extraktion: Danach giesst du langsam in kreisenden Bewegungen, gleichmässig für 2 Minuten 250g Wasser. Zum Ende wartest du bis das Wasser komplett durchgelaufen ist.Es gibt kein richtiges Brührezept. Die Dosierung des Kaffees ist und bleibt immer Sache des Geschmacks.

Vertical Roasters Brazil Diamond, Espressoröstung
CHF 10,50 250 g
Vertical Coffee Brazil Diamond, Espressoröstung

ACHTUNG: nächster Rösttermin ist am 3. Januar 2023Eigenständige Geschmacksprofile und zuweilen auch Ecken und Kanten haben die Kaffees von Denise Morf und Simone Ernst.Brazil Diamond ist der beliebteste Kaffee der Vertical Coffee Roasters und wird das ganze Jahr über geröstet. Er ist sowohl als Espresso- als auch Filterröstung erhätlich.Angebaut auf einer Höhe von 1100 m ü. M. in der Region Minas Gerais, weist er milde und klassische Aromen von Milchschokolade und Haselnuss auf - also das, was man von einem brasilianischen Kaffee erwarten kann.Der Kaffee wird von Kleinbauern bzw. Mitgliedern der Kooperative Cooxupé angebaut, die seit Jahrzehnten in der brasilianischen Kaffeegeschichte präsent ist. Sie wurde 1932 als landwirtschaftliche Kreditgenossenschaft gegründet und entwickelte sich 1957 zur regionalen Kaffeebauern-Kooperative von Guaxupé. Zu diesem Zeitpunkt begann die Genossenschaft, Kaffee für den internationalen Markt zu kaufen, zu kommerzialisieren und ihren eigenen Kaffee zu exportieren. Durch ihre Erfahrung auf dem Kaffeemarkt ist Cooxupé zu einer Referenz im nationalen und internationalen Kaffeesektor geworden.Cooxupé hat rund 14'000 Mitglieder, von denen fast alle Kleinbauernfamilien und Kleinlandbesitzer sind. Als einer der grössten Kaffeepartner Brasiliens ist sich Cooxupé bewusst, dass sie eine soziale Verantwortung gegenüber ihren Mitgliedern, insbesondere in den ländlichen Gebieten, haben. Sie haben verschiedene Gesundheits- und Stipendienprogramme sowie Bildungs- und Landwirtschaftsschulungen entwickelt. Ein großer Schwerpunkt liegt auf der nachhaltigen Landwirtschaft und den zukünftigen Generationen von Kaffeebauern.Die Vertical Coffee Roasters verarbeiten ausschliesslich Rohkaffee aus dem obersten Qualitätssegment, das heisst Specialty Coffee. Anhand eines international vergleichbaren Punktesystems von 0 bis 100 wird die Qualität des Kaffees bestimmt, ab 80 Punkten darf ein Kaffee als Specialty Coffee bezeichnet werden. Den Rohkaffee kaufen die Vertical Coffee Roasters jeweils direkt vom Produzenten oder Exporteur und zahlen einen Preis, welcher deutlich über dem Weltmarkt- als auch dem Fairtradepreis liegt.

Drip Roasters
CHF 12,50 250 g
Drip Roasters Brazil Santa Clara Espresso

Dieser wunderbar runde Espresso umfasst nussige und schokoladige Aromen. Es handelt sich nicht um den ausgefallensten oder spektakulärsten Kaffee, seine Stärken sind vielmehr die Ausgewogenheit, Süsse und der angenehme Körper.Bereits als kleiner Bub hat Paulo Afonso de Resende die Kaffeeproduktion hautnah miterlebt, als er seinen Vater bei der harten Arbeit auf den Feldern sah. Nach einer langen und erfolgreichen Laufbahn als Ingenieur konnte er sich mit dem Kauf der Fazenda Santa Clara einen Traum erfüllen. Dies brachte ihn zu seinen Wurzeln zurück.Er startete seine ersten Anbauversuche, doch ohne viel Vorwissen war er auf die Unterstützung von Agronomist*innen, anderen Expert*innen sowie seiner Angestellten angewiesen. Ohne gute Teamarbeit und Organisation wäre sein Plan nicht aufgegangen. Zusammen mit seinem Team hat er's jedoch geschafft: Fazenda Santa Clara ist heute ein anerkannter Produzent mit qualitativ hochstehenden Kaffees.Der Rohkaffee kommt über Sancoffee zu uns, einer Kollektive von Kaffeebäuerinnnen und Kaffeebauern der Region, die ihren Fokus darauf setzt, ihre Mitglieder*innen dabei zu unterstützen, guten Kaffee auf kontinuierlicher Basis, langfristig und nachhaltig produzieren zu können.Land: Brasilien, Minas GeraisRegion: OliveiraFarm: Fazenda Santa ClaraProduzent: Paulo Afonso de ResendeAngebaut auf: 1060-1090 m ü.M.Varietät: Yellow CatucaíAufbereitung: NaturalDrip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause. Dennys und Fabian, zwei Brüder, die gerne Kaffee trinken und machen. Sie rösten ihre Kaffees auf einem gasbetriebenen Arc Roaster. Ein vollintegriertes Röst-Programm ermöglicht es ihnen, alle relevanten Variablen während des Röstvorgangs - wie etwa Temperatur, Zeit, Gasdruck oder Drehgeschwindigkeit der Trommel - zu messen und analysieren.Mit helleren Röstungen werden die sortenspezifischen Aromen der Regionen des jeweiligen Kaffees betont. Die nachhaltige Produktion und Verarbeitung sowie fairen und möglichst direkten Handel betrachten sie als Selbstverständlichkeit. Die Einkaufspreise sind immer höher als der vorgeschriebene Kaffeepreis für das Fairtrade-Label.

Vertical Roasters Queen K, Espressoröstung
CHF 12,50 250 g
Vertical Coffee Queen K

Eigenständige Geschmacksprofile und zuweilen auch Ecken und Kanten haben die Kaffees von Denise Morf und Simone Ernst.Während die Vertical Coffee Roasters bei all ihren Kaffees auf nachhaltige Praktiken und Partnerschaften auf Augenhöhe achten, ist dieser Kaffee nicht nur biologisch zertifiziert (englisch: organic) sondern unterstützt auch eine Sache, welche den Vertical Coffee Roasters besonders am Herzen liegt.Frauen spielen eine sehr wichtige Rolle in der gesamten Kaffeelieferkette und ohne sie wäre die Qualität nie da, wo wir heute sind. Dennoch sind Frauen nur selten an Entscheidungen innerhalb ihrer Produktionsgruppe, sei es eine kleine Farm oder eine Kooperative, beteiligt.Zwei Damen der Kooperative El Palto haben sich vorgenommen, dies zu ändern. Indem sie auf ihren eigenen Lots Kaffee produzieren, ermutigen sie die Frauen der Kooperative, ihre Geschlechterrolle innerhalb der Gemeinschaft zu überdenken. Sie sind nicht nur helfende Hände, sondern können die Produktion als ihr eigenes Geschäft betrachten. Indem sie dieses Vertrauen aufbauen, gewinnen die Frauen der Kooperative eine neue Perspektive und können sich stärker in ihre Produktionsgruppe einbringen.Die Vertical Coffee Roasters verarbeiten ausschliesslich Rohkaffee aus dem obersten Qualitätssegment. Um den Anstrengungen der Kaffeeproduzenten gebührend Rechnung zu tragen, rösten sie jeden Rohkaffee spezifisch für die spätere Zubereitungsart in kleinen Chargen von bis zu maximal zwölf Kilogramm. Durch die helle Röstung kommen die vielfältigen und komplexen Aromen des Kaffees optimal zur Geltung.

Black & Blaze Speciality, Brazil
CHF 14,50 250 g
Black & Blaze Speciality, Brazil

Découvrez notre café Fazenda Camocim, qui se distingue par sa culture biologique et biodynamique. Ce café haut de gamme de la région de Pedra Azul, au Brésil, combine des pratiques respectueuses de l'environnement avec une qualité exceptionnelle qui se ressent dans chaque grain.Goût et arômeCe café des hauts plateaux brésiliens séduit vos sens avec un corps moyennement corsé et plein et vous offre une symphonie de doux arômes de miel, de noix et de chocolat. A cela s'ajoutent des nuances florales et la fraîcheur d'agrumes bien mûrs, le tout complété par une acidité agréablement douce. Une expérience gustative qui vous transporte dans les profondeurs du Brésil. Le café Brazil Camocim Demeter peut être préparé de multiples façons. Que ce soit avec un porte-filtre, un French Press, un Aeropress ou en cold brew, trouvez votre méthode préférée. Pour un espresso parfait, nous recommandons 9,5-10,5 g de café moulu pour un espresso simple, extrait pendant 22-28 secondes, pour profiter de 21-26 g d'espresso dans votre tasse. Découvrez l'art de la préparation du café à chaque tasse.Camocim, c'est bien plus qu'un excellent caféAvec la vision d'Henrique Sloper, la ferme est gérée de manière durable et écologique, contribuant ainsi à la protection de l'environnement. La ferme, pionnière dans la culture biologique du café, pratique une agriculture biodynamique, certifiée par le label biologique allemand, le label biologique européen et le label Demeter. La récolte et le traitement suivent des principes biodynamiques stricts, et le commerce direct garantit des prix équitables. Choisissez le café Brazil Camocim Demeter pour une expérience gustative incomparable tout en soutenant l'agriculture durable.

MAME Pearl, Espressoröstung
CHF 17,00 250 g
MAME Pearl, torréfaction d'espresso

Si tu aimes un café doux et chocolaté, le Pearl est fait pour toi. Ce café Peaberry, d'où vient son nom, développe des arômes particulièrement intenses. Tu te demandes peut-être ce qu'est un café peaberry ? Normalement, une cerise de café contient deux graines ou grains, mais dans le cas du café Pea Berry, un seul grain de café remplit toute la cerise. Cela signifie que dans la plupart des cas, la forme de la Peaberry est différente, elle est donc un peu plus ronde et présente souvent de merveilleuses notes intenses. En cherchant un café approprié pour les championnats du monde Brewers Cup 2018, MAME est tombé sur la ferme Daterra dans la région de Minas Gerais au Brésil. Daterra produit un café de grande qualité aux saveurs très variées. La ferme Daterra se trouve à 1150 mètres d'altitude. MAME a été fondée en 2016 par Mathieu Theis et Emi Fukahori à Zurich. MAME signifie haricots en japonais. La référence à la culture japonaise est symbolique d'une part de leur dévouement au monde du café de spécialité et d'autre part de leur volonté de toujours s'améliorer. En participant à différentes compétitions de barista, Mathieu et Emi continuent à se développer. MAME gère deux cafés à Zurich.Depuis 2019, le duo torréfie ses propres cafés. Ils choisissent leur café vert de manière consciente et ciblée et cultivent un style de torréfaction qui fait ressortir la diversité des arômes dans le café. Comme dans leurs deux cafés, ils misent sur le soin, s'inspirent des goûts pour faire leur choix et servent des produits de caractère. Les torréfactions d'espresso de MAME sont équilibrées et agréables en bouche. Les torréfactions à filtre sont stimulantes et claires dans la tasse.

MAME Pearl, Filterröstung
CHF 17,00 250 g
MAME Pearl, torréfaction à filtre

Si tu aimes un café doux et chocolaté, le Pearl est fait pour toi. Ce café Peaberry, d'où vient son nom, développe des arômes particulièrement intenses. Tu te demandes peut-être ce qu'est un café peaberry ? Normalement, une cerise de café contient deux graines ou grains, mais dans le cas du café Pea Berry, un seul grain de café remplit toute la cerise. Cela signifie que dans la plupart des cas, la forme de la Peaberry est différente, elle est donc un peu plus ronde et présente souvent de merveilleuses notes intenses. En cherchant un café approprié pour les championnats du monde Brewers Cup 2018, MAME est tombé sur la ferme Daterra dans la région de Minas Gerais au Brésil. Daterra produit un café de grande qualité aux saveurs très variées. La ferme Daterra se trouve à 1150 mètres d'altitude. MAME a été fondée en 2016 par Mathieu Theis et Emi Fukahori à Zurich. MAME signifie haricots en japonais. La référence à la culture japonaise est symbolique d'une part de leur dévouement au monde du café de spécialité et d'autre part de leur volonté de toujours s'améliorer. En participant à différentes compétitions de barista, Mathieu et Emi continuent à se développer. MAME gère deux cafés à Zurich.Depuis 2019, le duo torréfie ses propres cafés. Ils choisissent leur café vert de manière consciente et ciblée et cultivent un style de torréfaction qui fait ressortir la diversité des arômes dans le café. Comme dans leurs deux cafés, ils misent sur le soin, s'inspirent des goûts pour faire leur choix et servent des produits de caractère. Les torréfactions d'espresso de MAME sont équilibrées et agréables en bouche. Les torréfactions à filtre sont stimulantes et claires dans la tasse.

derkaffee Soper, Brasilien, Demeter
CHF 17,40 500 g
derkaffee Soper, Brasilien, Demeter

Tauche ein in die Welt des Sloper demeter DirectTrade, ein aussergewöhnlicher Kaffee, der von Henrique Sloper auf seiner Farm Camocim in Espirito Santo angebaut wird. Seit 1999 widmet sich Henrique der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, um nicht nur hochwertigen, sondern auch umweltfreundlichen Kaffee anzubauen. Sloper steht für nachhaltigen Genuss und echtes Engagement für die Umwelt.Sloper präsentiert sich mit einem reichen Aroma, das aus der Kombination der Arabica-Varietäten Catuai und Mondo Novo resultiert. Durch die Trommelröstung auf Diedrich und den mittleren Röstgrad entfaltet dieser Kaffee ein vollmundiges, ausgewogenes Geschmacksprofil. Du kannst dich auf eine harmonische Mischung aus feiner Säure und subtilen Fruchtnoten freuen, perfekt ergänzt durch eine leichte Süsse und einen runden Körper.Dieser Kaffee ist ideal für Espresso, Cappuccino und Lungo. Seine ausgewogene Röstung macht ihn vielseitig einsetzbar und sorgt dafür, dass er in jeder Zubereitungsart sein volles Potenzial entfaltet. Geniesse Sloper in deiner bevorzugten Kaffeemaschine und lass dich von seinem reichen, komplexen Aroma verwöhnen, das jede Tasse zu einem besonderen Erlebnis macht.Der Sloper demeter DirectTrade ist ein seltenes Juwel in der Welt des Kaffees. Die biodynamische Landwirtschaft auf Slopers Farm sorgt für lebendige Böden und hohe Artenvielfalt, was sich direkt auf die Qualität des Kaffees auswirkt. Sloper ist nicht nur ein Kaffee, sondern auch ein Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Kaffee Siddharta GmbH, die den Export organisiert, hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur hochqualitative und exklusive Bio-Rohkaffees zu importieren, die von Spezialitätenröstern wie derkaffee geschätzt werden.Mit Sloper geniesst du nicht nur exzellenten Kaffee, sondern unterstützt auch eine nachhaltige und umweltbewusste Kaffeeproduktion.

derkaffee Henrique Sloper
CHF 17,40 500 g
derkaffee Henrique Sloper

Entdecke den Geschmack von Nachhaltigkeit mit Henrique Sloper Farm Camocim Kaffee.Lass dich in eine Welt voller Aromen entführen, die nicht nur deinen Gaumen, sondern auch dein Umweltbewusstsein berührt. Der Henrique Sloper Farm Camocim Kaffee, angebaut auf den fruchtbaren Höhen der Pedro Azul Region in Espirito Santo, ist das Ergebnis jahrzehntelanger Hingabe an biologisch-dynamischen Anbau und nachhaltige Landwirtschaftspraktiken. Dieser Kaffee bietet dir nicht nur ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, sondern erzählt auch eine Geschichte von Engagement für die Umwelt und die Gemeinschaft.Tauche ein in ein Geschmackserlebnis, das seinesgleichen sucht. Der Henrique Sloper Farm Camocim Kaffee verführt mit einer weichen, süssen Basis, über die sich die vollmundigen Noten von reifen Zitrusfrüchten legen. Die ausgewogene Säure rundet das Geschmacksprofil ab und hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck. Jeder Schluck ist eine Hommage an die sorgfältige Handarbeit und die natürlichen Zyklen, die diesen Kaffee prägen.In jeder 500g-Packung des Henrique Sloper Farm Camocim Kaffees verbirgt sich die Essenz von 100% Arabica-Bohnen, darunter seltene Sorten wie Iapar 59 und Catuaí 44. Angebaut in 1200 Metern Höhe, durchläuft jede Bohne einen sorgfältigen, gewaschenen Aufbereitungsprozess, gefolgt von einer meisterhaften Trommelröstung auf Diedrich-Röstmaschinen. Der mittlere Röstgrad entfaltet optimal die Geschmacksnuancen und macht diesen Kaffee zur idealen Wahl für Espresso, Cappuccino und Lungo.Ob du einen kräftigen Espresso am Morgen bevorzugst oder einen sanften Cappuccino zum Nachmittag geniessen möchtest, der Henrique Sloper Farm Camocim Kaffee passt sich deinen Wünschen an. Dank des vielseitigen Röstgrades und der hohen Qualität der Bohnen ist dieser Kaffee für eine breite Palette an Zubereitungsmethoden geeignet, die dein Kaffeeerlebnis zu Hause oder im Büro bereichern.Die Henrique Sloper Farm ist nicht nur für ihren exzellenten Kaffee bekannt, sondern auch für ihr Engagement im Umweltschutz und der biodynamischen Landwirtschaft. Mit der IBD-Zertifizierung und dem Demeter-Siegel ist dieser Kaffee ein Symbol für Qualität und Nachhaltigkeit. Durch die Unterstützung dieses Projekts trägst du nicht nur zum Genuss deines Kaffees bei, sondern auch zur Förderung einer umweltfreundlicheren und gerechteren Kaffeeproduktion.Lass dich von der Einzigartigkeit des Henrique Sloper Farm Camocim Kaffees verführen und werde Teil einer Bewegung, die Genuss und Verantwortung auf einzigartige Weise vereint.

MAME Full Bloom, Espressoröstung
CHF 18,00 250 g
MAME Full Bloom, torréfaction d'espresso

MAME's Full Bloom est un café 100% arabica du Brésil avec de merveilleuses notes douces d'amande, de biscotti et de noix. L'espresso Full Bloom donne une sensation veloutée en bouche et se déguste parfaitement avec du lait ou même du lait à base de plantes. En cherchant un café approprié pour les championnats du monde Brewers Cup 2018, MAME est tombé sur la ferme Daterra dans la région de Minas Gerais au Brésil. Daterra produit un café de grande qualité aux saveurs très variées. La ferme Daterra se trouve à 1150 mètres d'altitude. MAME a été fondée en 2016 par Mathieu Theis et Emi Fukahori à Zurich. MAME signifie haricots en japonais. La référence à la culture japonaise est symbolique d'une part de leur dévouement au monde du café de spécialité et d'autre part de leur volonté de toujours s'améliorer. En participant à différentes compétitions de barista, Mathieu et Emi continuent à se développer. MAME gère deux cafés à Zurich.Depuis 2019, le duo torréfie ses propres cafés. Ils choisissent leur café vert de manière consciente et ciblée et cultivent un style de torréfaction qui fait ressortir la diversité des arômes dans le café. Comme dans leurs deux cafés, ils misent sur le soin, s'inspirent des goûts pour faire leur choix et servent des produits de caractère. Les torréfactions d'espresso de MAME sont équilibrées et agréables en bouche. Les torréfactions à filtre sont stimulantes et claires dans la tasse.

Kafisschmitte
CHF 22,70 333 g
Centre de café Daterra, Brésil 333 g de haricots

100% arabica de différentes variétés (Bourbon, Mundo Novo, etc.) et de différents types de traitement (naturel, pulped natural et pulped Raisin). Année après année, Daterra Coffee fournit probablement le café le plus important du torréfacteur de Kafischmitte. Le café qui vient de Daterra constitue la base des mélanges pour la restauration et représente la plus grande partie de l'offre. Chaque fois, ils ont choisi dans leur offre un espresso chocolaté et relativement doux.En janvier 2015, Kafischmitte a visité la plantation de Luis Pascoal et de sa famille et y a passé quelques jours. Daterra n'est pas une plantation de café comme on l'imagine. Elle est très grande (comme au Brésil), à la pointe de la technologie et très innovante. Lorsque Luis Pascoal a commencé à travailler chez Daterra, il n'avait encore rien à voir avec le café. Très vite, il a fait figure de pionnier sur le marché brésilien du café grâce à sa pensée innovante et au progrès technologique. Par exemple, Daterra a été la première plantation du Brésil à payer à ses travailleurs une retraite solide et des avantages sociaux. Bien sûr, les autres propriétaires de plantations n'ont pas apprécié. Ils ont dû suivre, ce qui profite aujourd'hui à tout le système.Daterra emploie aujourd'hui d'innombrables collaborateurs, leur offre un logement ou des navettes de et vers la plantation. Ils peuvent également manger gratuitement à la cantine (et la nourriture est excellente !).De nombreux producteurs de café sont confrontés à des problèmes agronomiques auxquels leur plantation doit faire face. Les agronomes de Daterra ont étudié un grand nombre de ces difficultés et ont une réponse à presque tout. De plus, Daterra mène de nombreuses expériences. Chaque plante de la plantation est connue avec précision. Des variétés parfois très exotiques poussent sur la plantation, qui sont également dégustées et parfois vendues comme des chefs-d'œuvre. C'était impressionnant de voir à quel point le travail est organisé et structuré. C'est presque suisse. Daterra est une plantation modèle à tous points de vue.Fondé en 2009, Kafischmitte est un petit torréfacteur situé à Langnau, dans le canton de Berne. Michal Otte et Roger Wittwer gèrent la torréfaction uniquement à temps partiel. Kafischmitte se distingue particulièrement par le fait qu'il est l'un des rares torréfacteurs suisses à ne torréfier et vendre que des cafés spéciaux.

Henauer Kaffee
Brasilien Demeter fairtrade
CHF 26,90 17% AB 18
Henauer Camocim Crema

100% Bio, Demeter. Caffè Camocim, der fair gehandelte, gesunde Kaffee aus ökosozialem Umfeld. Der Camocim ist überraschend fruchtig für einen brasilianischen Kaffee und trotzdem ist er sehr elegant, fast schon filigran. Spannend als Filter, langer Kaffee oder als leichter Espresso. Gegründet wurde die 300 Hektar grosse Fazenda im Jahr 1960 von Senor Olivar de Aranjo, im stolzen Lebensalter von 90 Jahren. Sie liegt im brasilianischen Hochland von Espirito Santo, auf einer Höhe von 1200 M.ü.M.. Seit 1999 führt sein Sohn Henrique Sloper de Aranjo die Fazenda Camocim fort.Henrique ist ein Kaffeefarmer mit unglaublicher Passion. Wir arbeiten schon einige Jahre mit Ihm zusammen und bringen nun erstmals in unserer P14-Linie eine seiner Top-Lots.Die seit vielen Jahren Demeter-zertifizierte Farm arbeitet nach den Grundsätzen eines verantwortungsbewussten, naturnahen und geschlossenen Lebenskreislaufs. Hier wird, getreu dem Motto der Biodiversität, neben dem Kaffeeanbau auch Tierhaltung betrieben, Wasser aufbereitet sowie Fauna und Flora gepflegt und erhalten.Biodynamische Landwirtschaft bedeutet auf der Fazenda Camocim den natürlichen Zyklus von Sonne, Mond und Planeten zu beachten. Die Behandlung der Pflanzen erfolgt mit Kräutern und homöopathischen Arzneimitteln anstelle von Chemikalien. So werden ? nach einem genau eingehaltenen Kalender ? homöopathische Tinkturen mittels Blattwedeln per Hand auf den Kaffeesträuchern verteilt und die höchste Qualität des Kaffees zu erreichen.Der Rohkaffee wird auf so genannten «Coffeebeds» (grossen Netzen, die über dem Boden gespannt werden) unter ständigem Wenden getrocknet, ohne dass er mit dem Boden in Berührung kommt. Diese Sorgfalt hat Henrique schon mehrfach national prämierte Kaffees eingebracht, seine Kaffeefarm gilt als eine der besten in ganz Brasilien.Der Camocim ist ein absoluter Allrounder. Er lässt sich wunderbar als Espresso oder Cappuccino geniessen und ist ebenso ein Genuss als gehaltvoller Filterkaffee. Er ist unaufgeregt, aber bei genauerem Hinsehen wird klar, dass dies ein grossartiger Kaffee ist.Henauer Kaffee steht nicht nur für ausgeprägtes Rösthandwerk und Knowhow sondern auch für langjährige Beziehungen zu Kaffeebauern. Ein wichtiger Aspekt für die Kaffeebauern, aber auch für dich als Konsument. Die konstante Ernteabnahme sorgt für eine gewisse Einkommensstabilität beim Bauern, was ihm künftige Investitionen überhaupt ermöglicht und schlussendlich die Qualität des Kaffees in deiner Tasse beeinflusst.Seit über 70 Jahren fördert Henauer den Verkauf von Demeter Kaffee in der Schweiz und ist ein Bio-Suisse zertifiziertes Unternehmen.

Café Demeter contre café bio: qu'est-ce qui se cache derrière?

Café bio et café Demeter - deux termes qui reviennent souvent dans le contexte de la consommation durable de café. Mais quelle est la différence ? Voici ce qu'on peut en dire : La certification Demeter comprend des directives beaucoup plus strictes - à commencer par le respect des directives de production biodynamiques jusqu'aux multiples aspects de la durabilité.

Pourquoi la durabilité est-elle si importante dans la production de café ?

La durabilité est la clé d'une production de café éthique, respectueuse de l'environnement et durable. Mais ce n'est pas tout : les méthodes de culture durables permettent souvent d'obtenir des grains de café de meilleure qualité aux arômes uniques, ce qui profite à la fois aux producteurs et aux consommateurs. Les pratiques durables réduisent l'utilisation de produits chimiques, protègent les sols, préservent la biodiversité et ménagent le climat.

En quoi la culture du café bio diffère-t-elle de celle du café conventionnel?

Le café bio est plus qu'une simple boisson. C'est une déclaration de conscience écologique, de commerce équitable et de pur plaisir. Contrairement à la monoculture de la culture conventionnelle, les agriculteurs bio misent sur les cultures mixtes. Cela signifie que les plants de café peuvent pousser en même temps que d'autres espèces végétales. Pourquoi ? Cela favorise la biodiversité et rend les plantes plus résistantes aux maladies.

comportent de graves risques écologiques et économiques. La focalisation sur la culture d'une seule espèce végétale sur de grandes surfaces entraîne une plus grande vulnérabilité aux maladies et aux parasites et un épuisement rapide des sols.

Les caféiers sont très sensibles. Trop de chaleur, mais aussi trop de froid leur sont néfastes. L'humidité est bonne, mais pas trop, s'il vous plaît. Les cultivateurs de café aiment planter des avocatiers, des pamplemoussiers ou des bananiers, des cocotiers ou des eucalyptus à côté des plants de café. Ces cultures mixtes garantissent que les caféiers sont protégés d'un ensoleillement excessif et de fortes précipitations.

Culture écologique - consommation durable La culture conventionnelle du café fait souvent appel à des engrais chimiques qui assurent certes la croissance à court terme, mais qui épuisent les sols à long terme. Les cultivateurs de café bio, en revanche, misent sur le compost et les engrais organiques. Le résultat ? Des sols fertiles sur lesquels les caféiers se sentent parfaitement à l'aise.

Commerce équitable, salaires équitables Le café bio est synonyme d'équité, non seulement envers la nature, mais aussi envers les cultivateurs de café. Des pratiques commerciales équitables garantissent des salaires justes, de sorte que chaque gorgée de café porte aussi une part de responsabilité sociale. D'ailleurs, contrairement au café conventionnel, les cultivateurs bio récoltent leurs cerises de café à la main. Ils renoncent aux méthodes de récolte industrielles.

Tu veux savourer un café de première qualité en toute bonne conscience et tu accordes de l'importance aux méthodes de culture respectueuses de l'environnement et aux conditions équitables ? Choisis ton café préféré parmi notre assortiment sélectionné de cafés bio et Demeter de premier choix!